Aktuelles

 


#IchDuWirVonHier - Integrationsministerium startet neuen Kreativ- und Schreibwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene

Nordrhein-Westfalen ist ein weltoffenes Land. Rund ein Drittel der Menschen, die hier leben, haben eine Einwanderungsgeschichte. Unter dem Titel #IchDuWirVonHier startet das Integrationsministerium einen Kreativ- und Schreibwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Sicht auf ein gelungenes Miteinander in der vielfältigen Gesellschaft des Landes kreativ umzusetzen.

Eingereicht werden können Texte, Audiobeiträge oder Kurzfilme, die Einblick in die Ansichten, Wertvorstellungen, Visionen und die eigenen Erfahrungen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen geben. Es kann sich beispielsweise um einen Song oder ein Gedicht handeln. Thematisiert werden können positive Erlebnisse aus dem Freundeskreis, der Familie sowie die Chancen einer Einwanderungsgesellschaft, aber auch negative Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung.

„Die Vielfalt der Menschen und der gesellschaftliche Zusammenhalt machen die Stärke Nordrhein-Westfalen aus. Mit #IchDuWirVonHier erweitern wir unsere Integrations- und Wertschätzungskampagne #IchDuWirNRW um einen kreativen Mitmach-Part, der zeigen soll, wie Jugendliche und junge Erwachsene unsere Gesellschaft wahrnehmen. Ich freue mich schon jetzt auf die spannenden Ideen, die einen ganz persönlichen Blick auf Nordrhein-Westfalen erlauben werden“, erklärte Integrationsminister Joachim Stamp.

„Kulturelle Vielfalt gehört genauso zu unserer Identität wie die Zeche ins Ruhrgebiet oder der Karneval ins Rheinland. Wir alle sind Nordrhein-Westfalen, mit unseren ganz unterschiedlichen Geschichten. Und diese Geschichten wollen wir gerne hören. Der Fantasie sind bei der Umsetzung keine Grenzen gesetzt“, so Serap Güler, Staatssekretärin für Integration.

Mitmachen können Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis einschließlich 25 Jahren, sowohl als Einzelpersonen als auch in Gruppen. An die besten Einsendungen werden Geldpreise in Höhe von insgesamt 3.000 Euro vergeben. Die Auswahl trifft eine fachkundige Jury, der unter anderem der Rapper Eko Fresh und die Autorin Aygen-Sibel Celik angehören. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 28. Juli 2021.

    Weiterführende Informationen

  • Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.
  • Die Social-Media-Kanäle des Integrationsministeriums: Twitter, Facebook, Instagram und Youtube.

Die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser begrüßte den vom Bundestag beschlossenen Ausstieg aus der Kükentötung: „Das...

mehr

Bereits seit 2015 emittiert das Land Nordrhein-Westfalen Nachhaltigkeitsanleihen und gehört somit zu einem der Vorreiter in diesem Markt. Das Land hat...

mehr

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat eine aktualisierte und um wichtige Zukunftsthemen ergänzte Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen. Mit...

mehr

Umweltministerium startet neuen Förderwettbewerb „InnovationUmweltwirtschaft.NRW“ und gibt geförderte Projekte im laufenden Sonderprogramm...

mehr

Am 25. Juni 2020 startet die Bewerbungsphase für den neuen Umweltwirtschaftspreis.NRW. Kleine und mittlere Unternehmen mit Hauptsitz in NRW können...

mehr

Plastik wird in der Regel aus Erdöl hergestellt. Aber auch diese Branche lässt sich dekarbonisieren: Das Familienunternehmen BeoPlast Besgen GmbH aus...

mehr

Zwei Tage BNE pur. Am 16. und 17. April 2021 fand das BNE-Festival NRW erstmals online statt. Das attraktive Programm rund um eine Bildung für...

mehr

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung und die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) haben wegen der Coronavirus-Pandemie einige...

mehr

Das vom 1. bis 3. April 2020 in Bonn geplante Global Festival of Action for Sustainable Development der UN wird verschoben. Die...

mehr

Nordrhein-Westfalen ist ein weltoffenes Land. Rund ein Drittel der Menschen, die hier leben, haben eine Einwanderungsgeschichte. Unter dem Titel...

mehr

Gehen ist die ursprünglichste und umweltfreundlichste Form der Fortbewegung. Um Kommunen bei ihrer nachhaltigen Stadt- und Verkehrsplanung zu...

mehr

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und der AAV - Verband für Flächenrecycling und...

mehr

heute handeln.

Gemeinsam für

nachhaltige Entwicklung in NRW

Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW Bertelsmann Stiftung Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie