Aktuelles

 


Save the Date: 6. NRW-Nachhaltigkeitstagung am 7. Mai 2018 in der Messe Essen

Die diesjährige Tagung wird sich primär mit der Weiterentwicklung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie beschäftigen. Dabei bilden die Perspektiven des nachhaltigen Wirtschaftens in NRW sowie das Leben in einer transformierten Stadt die Schwerpunktthemen der Diskussionsrunden und Vorträge. Insbesondere in den Workshops können sich die Teilnehmenden zu den Optionen der Weiterentwicklung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie aktiv einbringen.

 

Neben der Gastgeberin Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, werden u.a. folgende Rednerinnen und Redner erwartet:

- Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes NRW

- Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen

- Dr. Daniela Büchel, Bereichsvorstand Handel Deutschland, HR/Nachhaltigkeit REWE Group

- Dr. Claus Rettig, Geschäftsführer Evonik Resource Efficiency

- Prof. Dr. Manfred Fischedick, Vizepräsident Wuppertal Institut

- Prof. Dr. Dirk Messner, Direktor Deutsches Institut für Entwicklungspolitik

- Sarah Primus, Vorsitzende Landesjugendring NRW

- Simone Raskob, Beigeordnete für Umwelt, Bauen und Sport der Stadt Essen

- Olaf Tschimpke, stellv. Vorsitzender Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung

- Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident Wuppertal Institut

Wichtiger Bestandteil ist auch in diesem Jahr die Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung u.a. beim Markt der Möglichkeiten, auf dem neue Ideen, Praxisbeispiele und Zukunftsvisionen vorgestellt werden. Im Rahmen der Speakers' Corner haben fünf Teilnehmende die Möglichkeit in einem dreiminütigen Kurzvortrag ihr Projekt zum Thema Nachhaltigkeit vorzustellen. Die Einladung und das Programm erfolgen ab Mitte März 2018. Erst dann ist eine Anmeldung möglich.

Wie kann das Engagement für Nachhaltige Entwicklung vor Ort verankert werden – und was kann vernetzte Zusammenarbeit dabei bewirken? Diese Fragen...

mehr

Unter dem Motto Nachhaltigkeit Regional Weiterdenken eröffnete Umweltministerin Ursula Heinen-Esser gemeinsam mit der Kölner Regierungspräsidentin...

mehr

Wie können Verwaltungen ein eigenes Nachhaltigkeitsmanagement umsetzen? Mit dieser Frage befasste sich das Projekt „Nachhaltige Verwaltung der...

mehr

Umweltbelastung, Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Rohstoffverfügbarkeit – der schonende und effiziente Umgang mit den Ressourcen ist wichtiger denn...

mehr

Der Bundespreis Ecodesign 2019 ist ausgeschrieben – erneut können sich Unternehmen aller Branchen und Größen, Designerinnen und Designer sowie...

mehr

Plastik wird in der Regel aus Erdöl hergestellt. Aber auch diese Branche lässt sich dekarbonisieren: Das Familienunternehmen BeoPlast Besgen GmbH aus...

mehr

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) ruft ab dem 7. März 2019 Privatpersonen, Vereine, (Hoch)schulen, Kommunen, Kirchen, Unternehmen und weitere...

mehr

Bildung für nachhaltige Entwicklung wird erst durch die aktive Beteiligung von Bildungseinrichtungen und Initiativen sowie Lehrenden und Lernenden...

mehr

Die LAG 21 NRW ruft zusammen mit dem NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste zur Teilnahme am Projekt „StattParkKultur NRW“ auf. In drei Städten...

mehr

heute handeln.

Gemeinsam für

nachhaltige Entwicklung in NRW

Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW Bertelsmann Stiftung Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie