Aktuelles

Aktuelle Informationen zu Projekten und Initiativen für nachhaltige Entwicklung in Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

 

 

Ministerpräsident Armin Laschet übergibt Deutschen Nachhaltigkeitspreis an Gemeinde aus Nordrhein-Westfalen und an Marius Müller-Westernhagen. Vor hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wurde am vergangenen Freitag in Düsseldorf der Deutsche Nachhaltigkeitspreis 2017 vergeben. Zahlreiche Städte, Gemeinden und Unternehmen überzeugten die Jury mit ihren Nachhaltigkeitskonzepten. Der Preis für die nachhaltigste Kleinstadt ging an die Eifelgemeinde Nettersheim, der Preis für das nachhaltigste Unternehmen an die Deutsche Telekom.

mehr

Der Schutz des Klimas und der Biodiversität sind die größten Herausforderungen für die nachhaltige Entwicklung im Kreis Steinfurt. Dieses Fazit zogen die Organisatoren in der vergangenen Woche bei der vierten Regionalveranstaltung „Gemeinsam für Nachhaltigkeit“ im Ballenlager in Greven. Ehrengast war Dr. Volker Hauff, ehemaliger Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Bundesforschungsminister.

mehr

Zur Halbzeit der Weltklimakonferenz COP 23 in Bonn hat Umweltministerin Christina Schulze Föcking die enge Verzahnung der Klima- und der Nachhaltigkeitspolitik betont: „Das Pariser Klimaübereinkommen war ein Lackmustest für die globale Nachhaltigkeitsagenda 2030. Mit diesen beiden Verträgen ist ein klarer Auftrag für eine ehrgeizige und gemeinschaftliche Umsetzung für die Zukunft unseres Planeten verbunden“.

mehr

Übersicht über wichtige Termine, Aktivitäten und Akteure

mehr

Anlässlich der COP23 lädt das Land NRW in Kooperation mit dem Wuppertal Institut und der EnergieAgentur.NRW zur "NRW Climate Lounge" in den Post Tower in Bonn ein.

mehr

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW hat 2017 zum ersten Mal in seiner Geschichte einen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt und veröffentlicht.

mehr

Unter dem Titel „The World in 2050: Looking Ahead for Sustainable Development“ fand im September die 5. International Conference on Sustainable Development (ICSD) in New York statt. An der vom Global Association Master´s in Development Practice, Sustainable Development Solutions Network (SDSN) und dem The Earth Institute der Columbia Universität ausgerichteten Konferenz nahmen unter anderem das SDSN Germany und das Wuppertal Institut teil.

mehr

Soziale Ungleichheit, Flüchtlingsfrage, Klimawandel, die Langzeitfolgen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise und internationaler Terrorismus – zahlreiche Probleme fordern die Industriestaaten der OECD und EU heraus. Doch Politik langfristig auszurichten und gemeinsam verlässlich zu gestalten, wird angesichts einer starken politischen Polarisierung und dem Vormarsch populistischer Kräfte in vielen Staaten immer schwieriger. Auch bei Fragen, die fundamentale Grundwerte der Demokratie und den Rechtsstaat betreffen, driftet die Staatengemeinschaft zunehmend auseinander. Das zeigen die neuen Ergebnisse der Sustainable Governance Indicators 2017.

mehr

Im Rahmen des Projekts "Nachhaltigkeitsstrategie NRW - Konzeptionelle Analysen und Überlegungen zur Ausgestaltung einer Nachhaltigkeitsstrategie NRW aus wissenschaftlicher Sicht" hat das Wuppertal Institut eine vertiefende Studie vorgelegt. Sie befasst sich mit dem Thema "Alternatives Wirtschaften" und trägt den Projekttitel "Analyse von Ansätzen der Alternativen Ökonomien: Nachhaltigkeitswirkungen und Handlungsbedarf für die Landespolitik NRW - Explorative Analyse".

mehr

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) will eine Bildungslücke angehen, die große Wirkung bis hinein in die Politik hat. Die universellen Nachhaltigkeitsziele sollen in deutschen Bildungsinstitutionen vorkommen. Dazu ruft der Rat zum Bildungswettbewerb „Zukunft, fertig, los!“ auf. Gesucht werden Ideen, die in Kita, Schule, Berufs- und Hochschule, der Fort- und Weiterbildung und der non-formalen und informellen Bildung die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen vermitteln.

mehr

Am 14. September 2017 fand die 4. Kommunale Nachhaltigkeitstagung NRW mit über 100 Teilnehmenden aus ganz NRW im FORUM Volkshochschule Köln im Museum am Neumarkt in Köln statt. Viele NRW-Kommunen, aber auch regionale und zivilgesellschaftliche Akteure, haben die Möglichkeit genutzt, um sich über kommunale Nachhaltige Entwicklung auszutauschen. Im Mittelpunkt standen dabei die kommunalen good-practice Projekte zu den Schwerpunktthemen Finanzen und Nachhaltigkeit, Jugend und Nachhaltigkeit, soziale Ungleichheit, nachhaltige Ernährung und Gesundheit. Das diesjährige Rahmenprogramm der Tagung beschäftigte sich mit dem Thema Finanzen und Nachhaltigkeit.

mehr

Ob Photovoltaikanlage, energiesparende Wärmedämmung oder Kondensationskessel für die Heizung – private Haushalte in Deutschland steigen immer öfter auf erneuerbare Energien um. Wichtig ist es dabei, sich von einem professionellen Handwerksbetrieb beraten zu lassen. Hilfestellung gibt der Verein „Handwerk mit Verantwortung“, der nachhaltiges Wirtschaften im Handwerk fördert und den Menschen und seine Umwelt in den Fokus rückt.

mehr
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite

Ministerpräsident Armin Laschet übergibt Deutschen Nachhaltigkeitspreis an Gemeinde aus Nordrhein-Westfalen und an Marius Müller-Westernhagen.

Vor...

mehr

Der Schutz des Klimas und der Biodiversität sind die größten Herausforderungen für die nachhaltige Entwicklung im Kreis Steinfurt. Dieses Fazit zogen...

mehr

Zur Halbzeit der Weltklimakonferenz COP 23 in Bonn hat Umweltministerin Christina Schulze Föcking die enge Verzahnung der Klima- und der...

mehr

Ob Photovoltaikanlage, energiesparende Wärmedämmung oder Kondensationskessel für die Heizung – private Haushalte in Deutschland steigen immer öfter...

mehr

Im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas 2017 lädt die Stadt Essen am 11. und 12. Juli zur Konferenz „Nachhaltige Architektur im (Klima-)Wandel. Bauen...

mehr

Anfang des Jahres hat der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) 67 Projekte mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ ausgezeichnet. Mit...

mehr

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) will eine Bildungslücke angehen, die große Wirkung bis hinein in die Politik hat. Die universellen...

mehr

Fairer Handel, Nachhaltige Lebensstile und Gesellschaftliche Verantwortung – das sind die zentralen Themen der jährlichen Nachhaltigkeitsmesse FAIR...

mehr

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) ruft zur Teilnahme an einem Ideenwettbewerb rund um das Thema "Esskultur und Nachhaltigkeit" auf....

mehr

heute handeln.

Gemeinsam für

nachhaltige Entwicklung in NRW

Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW Bertelsmann Stiftung Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie