Kommunale Nachhaltigkeitstagungen NRW

Städte, Gemeinden und Kreise stehen vor der Zukunftsaufgabe, eine auf Nachhaltigkeitsgrundsätzen beruhende wirtschaftliche und gesellschaftliche Weiterentwicklung zu forcieren, um den globalen und nationalen Herausforderungen in geeigneter Weise begegnen zu können. Zahlreiche Kommunen haben sich bereits den multisektoralen Herausforderungen gestellt und mit spezifischen oder auch übergeordneten Entwicklungsplanungen den notwendigen Transformationsprozess eingeleitet.

So sind in der Vergangenheit vielerorts Klimaschutz- und Klimaanapassungskonzepte, Flächenmanagementsysteme, Demografieberichte oder auch integrierte Nachhaltigkeitsmanagementsysteme verfasst worden und befinden sich in der Umsetzung. Auf der jährlich stattfindenden Kommunalen Nachhaltigkeitstagung NRW gilt es dieses Portfolio an Good Practice Beispielen zu kommunizieren sowie miteinander auszutauschen und hierbei in der kommunalen Gemeinschaft einen gegenseitigen Lerneffekt zu unterstützen.

In den vergangenen vier Jahren haben bereits vier Kommunale Nachhaltigkeitstagungen von der LAG 21 NRW in Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden in NRW stattgefunden. Kurzberichte zu den Tagungen sowie insbesondere die kommunalen Präsentationen zu besonders gelungen Praxisbeispielen für eine Nachhaltige Entwicklung finden Sie auf der Seite der LAG 21 NRW.

Die deutschen Projekte „KEEKS – Klimafreundliche Schulküchen“ und „Aktion Pflanzen-Power“ zählen zu den diesjährigen Gewinnern des UN-Klimapreises...

mehr

Das studentische Netzwerk Enactus Aachen e.V. erhält für seine Projekte „reBubble“ und „SecondLight“ den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis...

mehr

Die Länder Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen haben am 28.9.2018 die Konstruktion und periodische Pflege von nachhaltigen Aktienindizes...

mehr
Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW Bertelsmann Stiftung Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie