Kommunale Nachhaltigkeitstagungen NRW

Städte, Gemeinden und Kreise stehen vor der Zukunftsaufgabe, eine auf Nachhaltigkeitsgrundsätzen beruhende wirtschaftliche und gesellschaftliche Weiterentwicklung zu forcieren, um den globalen und nationalen Herausforderungen in geeigneter Weise begegnen zu können. Zahlreiche Kommunen haben sich bereits den multisektoralen Herausforderungen gestellt und mit spezifischen oder auch übergeordneten Entwicklungsplanungen den notwendigen Transformationsprozess eingeleitet.

So sind in der Vergangenheit vielerorts Klimaschutz- und Klimaanapassungskonzepte, Flächenmanagementsysteme, Demografieberichte oder auch integrierte Nachhaltigkeitsmanagementsysteme verfasst worden und befinden sich in der Umsetzung. Auf der jährlich stattfindenden Kommunalen Nachhaltigkeitstagung NRW gilt es dieses Portfolio an Good Practice Beispielen zu kommunizieren sowie miteinander auszutauschen und hierbei in der kommunalen Gemeinschaft einen gegenseitigen Lerneffekt zu unterstützen.

In den vergangenen drei Jahren haben bereits drei Kommunale Nachhaltigkeitstagungen von der LAG 21 NRW in Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden in NRW stattgefunden. Kurzberichte zu den Tagungen sowie insbesondere die kommunalen Präsentationen zu besonders gelungen Praxisbeispielen für eine Nachhaltige Entwicklung finden Sie auf der Seite der LAG 21 NRW.

Mein Grün, meine Wege, meine Flüsse, mein Einkauf und meine Zukunft. Unter diesen Themenfeldern findet am 2. Juli in Essen der „Tag der Bewegung“...

mehr

Wie funktioniert Nachhaltige Entwicklung und wie kann sie regional umgesetzt werden? Über diese Fragen informiert das Projekt „Gemeinsam für...

mehr

Im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas 2017 lädt die Stadt Essen am 11. und 12. Juli zur Konferenz „Nachhaltige Architektur im (Klima-)Wandel. Bauen...

mehr
Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW Bertelsmann Stiftung Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie