Kommunale Nachhaltigkeit: Kommunen entwickeln eigene Strategien

Die LAG 21 NRW und die SKEW beraten in einer zweiten Projektlaufzeit des Projekts Global Nachhaltige Kommune NRW erneut 15 NRW-Kommunen bei der Entwicklung von Strategien für eine globale Nachhaltige Entwicklung. Ziel ist es einen systematischen Beitrag zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) sowie zu einer Nachhaltigen Entwicklung vor Ort zu leisten.

In diesem Projekt werden in den nächsten zwei Jahren erneut 15 nordrhein-westfälische Kommunen eine Nachhaltigkeitsstrategie im Kontext der Agenda 2030 mit Unterstützung der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. (LAG 21 NRW) und der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von ENGAGEMENT GLOBAL entwickeln. Dabei werden auch Bezüge zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie sowie zur NRW-Nachhaltigkeitsstrategie definiert.

Wie schon in dem erfolgreichen Vorgängerprojekt begleitet die LAG 21 die Kommunen in Einzelberatungen, Workshops und Vernetzungsveranstaltungen, mit dem zentralen Ziel, einen systematischen Beitrag zu der Agenda 2030 sowie zu einer Nachhaltigen Entwicklung vor Ort, zu leisten. Dabei werden Kommunalverwaltungen und die Fraktionen der Räte, aber auch zivilgesellschaftliche und Wirtschaftsvertreter eingebunden. Zusätzlich zur Beratung der 15 Modellkommunen der zweiten Projektlaufzeit werden die 15 Projektkommunen der ersten Projektlaufzeit bei der Umsetzung ihrer Strategien unterstützt. Ein intensiver Austausch zwischen allen 30 Kommunen ist Teil des Projekts.

Alle Projektkommunen im Überblick: Karte durch Klick vergrößern. Quelle: LAG 21 NRW, 2019

Die LAG 21 NRW setzte das Projekt in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung um. Das MULNV unterstützt das Projekt fachlich und wird die geplanten Netzwerkveranstaltungen finanziell fördern. Aufgrund des bundesweiten Interesses bietet die SKEW das Strategiekonzept „Global Nachhaltige Kommune“ mittlerweile auch in anderen Bundesländern an.

Acht ganz unterschiedliche Projekte sind für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur nominiert worden. Der nach Ansicht der Ausrichter...

mehr

Osnabrück, Aschaffenburg und Bad Berleburg sind die Sieger des Wettbewerbs um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2020. Die...

mehr

Die Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West (RENN.west) und die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 (LAG 21 NRW) laden zur 6. Kommunalen...

mehr
Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW Bertelsmann Stiftung Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie